Startseite » Blog » Interessante Kinderbücher ab 10 Jahren

Interessante Kinderbücher ab 10 Jahren

Interessante Kinderbücher ab 10 Jahren

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit.“ – Astrid Lindgren

Bücher geben Kindern die unglaubliche Möglichkeit, in andere Welten zu entfliehen. Ob Märchen, Fantasiewelten oder einfach andere Umgebung, Bücher leeren Kinder aus gelesenen Worten Bilder zu erschaffen und fördern ihre Fantasie. Die Liebe und das Verständnis für Bücher beginnt bereits beim Vorlesen der Geschichten durch die Eltern. Doch eine ganz neue Bedeutung nimmt es an, sobald Kinder Bücher selber lesen können und eigenständig in ihre Traumwelten entfliehen können.

Grundschulkinder, die kurz vor der Einschulung in eine weiterführende Schule stehen haben bereits einige Bücher gelesen und teilweise ihre Interessengebiete gefunden. Doch bei der langen Liste der Bestseller Kinderbücher ab 10 Jahren fragt auch Ihr euch bestimmt als Eltern, welches Buch Ihr eurem Kind als Nächstes schenken sollt.

Aus diesem Grund haben wir im Folgenden eine kleine Auswahl an Bestseller Kinderbüchern ab 10 Jahren sowie der wichtigsten Bewertungskriterien für diese zusammengestellt und hoffen, dir damit aus dem großen Labyrinth der Kinderbücher einen kleinen Überblick verschaffen zu können.

In diesem Ratgeber erklären wir dir, worauf du beim Kauf von Kinderbüchern ab 10 Jahren achten solltest und bieten dir zudem eine Auswahl der derzeit besten Modelle.


Empfehlenswerte Produkte für Kinderzelte

Entdecke unsere Empfehlungen im Bereich Bücher für Kinder ab 10 Jahren. Wir haben dir 25 tolle Kinderbücher herausgesucht. Da ist bestimmt auch das richtige für dein Kind dabei.

Empfehlung Nr. 7 Der verborgene See

Kleine Macher Lina und Finns Checkliste für Kinderbücher ab 10 Jahren:

Wie sieht die Textmenge der Kinderbücher aus? Ein Buch sollte Kindern eine gewisse Herausforderung bei Lesen geben und Spannung beinhalten und darf es auch nicht zu Komplex und schwierig geschrieben sein.
Wähle das Thema der Kinderbücher aus: Bei der Buchwahl muss speziell das behandelnde Thema betrachtet werden, um das Interessengebiet deines Kind zu treffen.
Achte unbedingt auf die Altersangabe des Herstellers. Dies ist ein wichtiger Faktor, um die Sicherheit deines Kindes gewährleisten zu können.

Checkliste Kleine Macher

Illustrationen und Textmenge

Kinderbücher für 10-Jährige als fortgeschrittene Leser unterscheiden sich deutlich in Textmenge von den Beginnerbüchern. Somit enthalten die Bücher meistens recht wenig Bilder, sondern setzen auf ziemlich viel Text. Auch die Schrift ist deutlich kleiner, als bei Erstlese-Büchern, dennoch deutlich größer als bei Erwachsenenbüchern. Die Texte und Inhalte werden komplexer und behandeln wichtige Themen aus dem Alltag.

Wichtig bei einer Beurteilung des Buches ist die Schwierigkeit des Textes. Zwar sollte ein Buch Kindern eine gewisse Herausforderung beim Lesen geben und Spannung beinhalten, andererseits darf es aber auch nicht zu komplex und schwierig geschrieben sein. In beiden Fällen kann es zum Interessenverlust kommen.

Thema

Kinderbücher sind das Tor zu einer anderen Welt, es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Themen, die 10-jährige Kinder interessieren und beschäftigen. Allerdings können Kinder nicht alle pauschal als Gesamtheit betrachtet werden. 10-jährige Jungs und Mädels haben unterschiedliche Interessen. Viele Jungs denken dabei nicht ans Lesen, Sport, mit Freunden spielen, rennen und rumalbern stehen an erster Stelle.

Umso wichtiger ist es, die Jungs in diesem Alter mit den „richtigen“ Buchthemen abzuholen und ihre Aufmerksamkeit zu kriegen. Dabei sind Themen wie Freundschaft, Mut, Sport und spannende Abenteuer mit Mutproben, Drachen, Ritter super geeignet.

Mädchen interessieren sich in diesem Alter zwar auch für Freundschaft und Abenteuer, doch auch Themen wie Tiere, Prinzessinnen, Rollenspiele (Familie) sind für sie sehr spannend. Folglich muss bei der Buchwahl speziell das behandelnde Thema betrachtet werden, um das Interessengebiet deines Kindes zu treffen. Nur so kann das Buch deinen kleinen Schatz in seinen Bann ziehen.

Buchlänge

Kinderromane haben meist eine Länge zwischen 100 bis 300 Seiten, es gibt aber auch dickere Bücher. Wichtig ist, dass das Kind die Aufmerksamkeit über eine längere Zeit behalten kann. Zudem wird der Text oft durch Bilder unterbrochen, sodass der Lesefluss vereinfacht wird.

Mädchen liest Buch

Handlung

In Kinderbüchern wird entweder eine Figur oder eine Figurengruppe im Rahmen eines Abenteuers behandelt. Je älter die Zielgruppe eines Buches, desto länger, fortlaufender und komplexer ist die Geschichte. So werden in Büchern für 10-Jährige nicht nur kleine einzelne Abenteuer behandelt, sondern das gesamte Buch erzählt eine einheitliche Geschichte. Wichtig für Bücher für das genannte Alter ist das Ende. Dieses sollte immer fröhlich, gut oder lustig sein.

Lerneffekt/Message

Empfehlenswert ist, wenn das Buch ebenfalls einen Lerneffekt und eine Message mit sich bringt. So können sich die Kinder nicht nur die Handlung, sondern auch das Buch als Ganzes besser in Erinnerung behandeln, da der Lerneffekt möglicherweise Einfluss auf ihr Verhalten, Denken und Handeln im Alltag haben kann.

Jetzt zeigen wir dir eine Auswahl der derzeit besten Modelle.

Ein Mädchen namens Willow

  • Illustrationen und Textmenge: Das Buch ist eine schöne und angenehme Mischung aus Text und liebevollen und detaillierten Bleistiftzeichnungen. Auch die Textgröße ist sehr angenehm zum Lesen und überfordert die Kinder nicht. Die schönen Illustrationen geben den Kindern zwischen den Texten eine gute Pause und die Möglichkeit, das Gelesene zu verbildlichen. Empfohlen wird dieser Roman für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren.
  • Thema: Dieser Kinderroman behandelt mehrere Themen und vereint sowohl reale Themen aus dem Alltag, als auch Fantasy-Themen. Es wird eine Geschichte über Freundschaft, einen magischen geheimnisvollen Wald, Magie und Hexerei erzählt. Dabei werden die Klischees über die bösen und buckeligen Hexen und zerstörerische Magie aufgeräumt und stattdessen die starke Kraft und Magie der Natur aufgezeigt. Die Liebe zu Waldtieren, Wäldern und generell der Natur spielt in diesem Kinderroman eine große Rolle. Die Autorin behandelt aber auch aktuelle gesellschaftliche Themen, wie Mobbing in der Schule sowie das Erkennen und Umgang mit Werten, wie beispielsweise Verantwortung.
  • Buchlänge: Die Print-Ausgabe hat eine Länge von 257 Seiten. Durch die integrierten Illustrationen ist es eine angenehme Länge.
  • Handlung und Lerneffekt/Message: »Hallo, Wald. Ich bin Willow. Und ich denke, wir werden viel Spaß miteinander haben!« Willow – ein rothaariges Mädchen, das aufgrund häufiger Umzüge mit ihrem Vater das Stadtleben gewohnt ist kriegt nun plötzlich einen Wald mit allen darin lebenden Tieren sowie ein schiefes kleines Häuschen von ihrer Tante Alwina vererbt. Doch was soll sie mit einem Wald machen? Das wohl herausforderndste Erbe ist aber ihre Hexenkraft. Willow beherrscht das Element Feuer und soll drei Mädchen finden, die die anderen 3 Elemente Wasser, Erde und Luft beherrschen und die Fähigkeit zur Hexerei besitzen. Aber wo und wie soll sie anfangen? Stets an ihrer Seite ist der kleine Fuchs Rufus, den sie in ihrem Wald kennenlernt und es folgen noch viele weitere überraschende Freundschaften.
  • Lerneffekt/Message: Weg aus dem Alltag der digitalen Medien und technischen Geräte – die Autorin versucht mit diesem Kinderroman den Kindern eine Pause vom heutigen digitalen Alltag und Abstand von ihren Handys zu gönnen. Stattdessen sollen die Kinder das Wunder und Kraft der Natur und ihre Vorzüge verstehen und kennenlernen. Zudem behandelt das Buch die Themen Freundschaft, soziale Interaktionen, Umgang miteinander in schwierigen Situationen sowie die Beziehung zu und Treue von Tieren.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Kombination aus realen und Fantasy-Themen
  • detailgetreue Illustrationen und wechselnde Typografie schafft magische Atmosphäre
  • laut Kundenbewertungen sehr spannend

Nachteile

  • Vermittlung von geschlechtsspezifischen Bereichen (Willow schließt aus, dass auch ein Junge ein Hexer sein könnte)

Witzebuch für Kinder

  • Illustrationen und Textmenge: Das Witzebuch ist sehr einfach geschrieben. Empfohlen wird es für Kinder ab 10 Jahren, da die Witze auf dieses Alter ausgelegt sind und jüngere Kinder es möglicherweise noch nicht vollständig verstehen können. Die Witze sind recht kurz und können leicht gemerkt werden. Sie werden durch kleine Illustrationen getrennt und jedes Kapitel beginnt mit einer themenspezifischen Zeichnung.
  • Thema: „Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“. – Charlie Chaplin. Thema dieses Buches ist Lachen und andere zum Lachen bringen. Mit den 500 Kinderwitzen und Scherzfragen können die Kinder in die Witzwelt eintauchen.
  • Buchlänge: Die Print-Ausgabe umfasst 183 Seiten. Da der Text keine fortlaufende Geschichte ist und die kurzen Witze durch kleine Illustrationen ergänzt werden hat das Buch eine sehr angenehme Länge.
  • Handlung: In 5 Kapiteln (Familie, Eltern, Schule, Tiere, Scherzfragen) lernen die Kinder unterschiedlichste Witze kennen.
  • Lerneffekt/Message: Lachen ist gesund, macht Spaß und glücklich. Das ist das Ziel dieses Buches. Es soll gute Laune machen und Kindern den Wunsch zum Lachen und selber kreativ werden vermitteln. Denn sie können nicht nur die Witze auswendig lernen und weitererzählen, sondern auch sich eigene ausdenken oder die bestehenden erweitern. So werden Kinder nicht nur zum Lesen animiert und trainieren ihr Gedächtnis und Ausdauer, sondern werden auch zum Lesen und Schreiben (Bereich zum Aufschreiben der 5 Lieblingswitze nach jedem Kapitel) animiert.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Spaß für Jung und Alt
  • Motivation für Kinder, die Witze weiter zu erzählen (Förderung zur Interaktion)
  • gemeinsam mit Familie und Freunden lachen
  • Motivation zum Lesen und Schreiben

Nachteile

  • mehrere Kinderunverständliche/gemeine Witze
  • laut Kundenwerbung ein paar Schreibfehler

WilderReich (Band 1) – Eine schicksalhafte Prüfung

  • Illustrationen und Textmenge: Dieser Kinderroman enthält keine Illustrationen, sondern besteht nur aus Text und erzählt eine fortlaufende Geschichte. Empfohlen wird das Buch für Kinder ab 10 Jahren, da diese bereit sein sollten, ein Buch auch ohne Bilder gerne zu lesen/vorgeleen zu bekommen. Die Textgröße ist sehr angenehm.
  • Thema: In dem Fantasy-Kinderroman werden die Themen Abenteuer, Freundschaft, Identitätsfindung, Magie und Wildnis behandelt. Auch das Thema Natur und Tiere spielen eine große Rolle.
  • Buchlänge: Die Print-Ausgabe enthält 320 Seiten.
  • Handlung: Der Junge Barclay mag keine Abenteuer und will stattdessen in Ruhe Pilze im Wald sammeln und sein Leben in der ruhigen Natur verbringen. Doch eines Tages begeht er einen Fehler. Er geht zu tief in den Wald und bricht damit die oberste Regel des Dorfes. Die Folge: er wird von einem magischen und gefährlichen Wesen angegriffen und trägt ein goldenes Mal. Seitdem besitzt er magische Kräfte und wird zum Wilderweisen. Er muss sein Leben den wilden Kreaturen widmen.
  • Lerneffekt/Message: Dieser Kinderroman behandelt das Thema Identitätsfindung, denn ein Junge, der keine Abenteuer mag, wird in gefährliche Abenteuer hineingezogen. Wer ist man selbst, kann seiner Bestimmung entflohen werden? Darüber wird in dem Roman erzählt. Gleichzeitig lernen die Kinder aus dem Buch die Bedeutung von Freundschaft, vor allem in gefährlichen Situation und Phasen kennen und schätzen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • angenehmer Schreibstil und bildhafte Sprache
  • klare und verständliche Handlung, Abläufe
  • Geschichte, Fantasy-Welt und Figuren gut, kreativ und detailliert ausgearbeitet
  • Abwechslung aus Spannung, Action, Emotion, Humor, Magie, Ernsthaftigkeit

Nachteile

Luzifer junior (Band 1) – Zu gut für die Hölle

Es handelt sich bei diesem Mikroskop um ein sehr vielseitig ausgestattetes Modell, das einen mehrfachen Fokus und unterschiedliches Zubehör besitzt. Es ist besonders benutzerfreundlich, leicht und kompakt gehalten, was es ideal für Kinder macht.

  • Illustrationen und Textmenge: Dieser Comic-Roman enthält mehrere Illustrationen zu Luzifers Abenteuern in der Hölle und im erdigen Jungeninternat und ist eine schöne Kombination aus Text und Bild. Die Textgröße ist sehr angenehm und dank der Unterbrechung durch die kleinen Zeichnungen ist es leicht und angenehm zu lesen. Empfohlen wird dieses Buch für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren.
  • Thema: In diesem witzigen Kinderroman werden das Gute und Böse behandelt. Ein Teufel ist nicht von Grund auf böse und gemein. Er kann auch liebenswürdig und gut sein. Themen wie Freundschaft, gemeinsame Abenteuer, wichtige Charaktereigenschaften, Fremd- und Selbstakzeptanz spielen in diesem Buch eine wichtige Rolle.
  • Buchlänge: Die Print-Ausgabe umfasst 224 Seiten und hat dank der Text-Bild-Kombination eine angenehme Länge.
  • Handlung: Der Sohn des Teufels Luzifer junior soll in der Hölle der Boss werden, doch sein Papa hält ihn für zu nett. Deshalb muss Luzifer auf die Erde und dort das Bösesein von den Menschen lernen. Doch ist der einfühlsame Luzifer dafür bereit? In einem Jungeninternat gelandet, freundet sich Luzifer mit Lilly, Gustav und Aaron an. Gemeinsam erleben sie spannende Abenteuer. Begleitet werden sie von Luzifers treuem und chaotischen Hausdämon Cornibus, der sich von seinem Herrchen um keinen Preis trennen will.
  • Lerneffekt/Message: Aus diesem Roman lernen Kinder, dass Teufel nicht unmittelbar böse oder gemein sein müssen, er kann auch nett sein. Zudem ist kein Mensch nur böse oder gut, und auch nette und liebe Menschen können super cool sein. Keiner ist perfekt und als Freunde werden unterschiedliche Charaktereigenschaften akzeptiert. Nicht nur viel Spaß haben, sondern sich gegenseitig unterstützen ist eine wichtige Message in diesem Comic-Roman.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • cooler und lustiger Schreibstil
  • witzige Bilder
  • lustige Geschichte motiviert zum Lesen

Nachteile

  • Witze und Inhalte (über Hölle) möglicherweise unverständlich/böse für Kinder

Fazit

Es gibt eine lange Liste an Bestseller Kinderbüchern ab 10 Jahren. Die vorgestellten Kinderbücher für 10-Jährige behandeln ganz unterschiedliche Themen: Magie, Emotion, Identität, Freundschaft und Humor und decken somit viele Interessengebiete ab. Die Geschmäcker sind unterschiedlich. Was dem einen Kind gefällt, findet das andere langweilig.

Wir hoffen aber, dass wir mit unserer kleinen Auswahl an Bestseller Kinderbüchern ab 10 Jahren dir eine schöne Übersicht der Vielfalt an Büchern für Mädchen und Jungs gegeben und damit eine Inspiration für das nächste Leseabenteuer für dein Kind geschaffen zu haben.

Die Bestseller der Kinderbücher ab 10 Jahren

Hier zeigen wir dir die TOP 25 der beliebtesten und meist verkauften Kinderbücher ab 10 Jahren.

Bestseller Nr. 4
Die drei ??? Kids, Das gruseligste Buch aller Zeiten: Hast du den Mut,...
  • Die Seiten müssen vom Leser getrennt werden, um Rätsel zu lösen.
  • Blanck, Ulf (Autor)
Bestseller Nr. 7
Der verborgene See
  • Inglis, Karen (Autor)
Bestseller Nr. 10
Bestseller Nr. 14
Bestseller Nr. 19
Der Tag, an dem ich cool wurde 1
  • Kliebenstein, Juma (Autor)

Aktuelle Angebote für Kinderbücher ab 10 Jahren

Hier zeigen wir dir tolle aktuelle Angebote, bei denen du richtig sparen kannst. Da findest du sicher das passende Buch für dein Kind.

Keine Produkte gefunden.

Ähnliche Beiträge