Die 4 empfehlenswertesten Roller ab 4 Jahren

Mit einem Roller ist dein Kind schnell unterwegs und wird sich besonders unabhängig fühlen, was wichtig für die frühkindliche Entwicklung ist. Zusätzlich stärken Kinder-Roller aber auch das Gleichgewicht und die motorischen Fähigkeiten bei Kindern. Auch die Auge-Hand-Koordination wird gefördert. Du findest in Fachgeschäften sowie im Internet mittlerweile eine Vielzahl an verschiedenen Modellen, die sich im Aussehen, der Ausstattung und der Handhabung teilweise stark unterscheiden. Wichtig ist zu wissen, worauf du achten musst, damit das Modell auch zu deinem Kind passt.

Genau aus diesem Grund erleichtern wir dir die Kaufentscheidung und erklären dir in den folgenden Abschnitten, was die wichtigsten Kaufkriterien sind. Außerdem zeigen wir dir einige Beispiele von Top Kinder-Rollern auf, die all diesen Kriterien entsprechen und jeweils eine gute Wahl wären.

Name
Puky R 1 Kinder-Roller
WIS Big Wheels klappbarer Kinderroller
BIKESTAR Kinder-Tretroller
Bild
Puky 5176 R 1 Scooter, Himmelblau*
Kinderroller klappbar Höhenverstellbar Big wheels Mädchen und Junge...*
BIKESTAR Roller Kinderroller Tretroller Kickscooter mit Luftreifen für...*
Material
Metall
Metall
Stahl
Besonderheit
Höhenverstellbar
Verstellbarer Schultergurt
Rutschfestes Trittbett
Preis
63,00 €
42,99 €
91,89 €
Bewertung
Name
Puky R 1 Kinder-Roller
Bild
Puky 5176 R 1 Scooter, Himmelblau*
Material
Metall
Besonderheit
Höhenverstellbar
Preis
63,00 €
Bewertung
Name
WIS Big Wheels klappbarer Kinderroller
Bild
Kinderroller klappbar Höhenverstellbar Big wheels Mädchen und Junge...*
Material
Metall
Besonderheit
Verstellbarer Schultergurt
Preis
42,99 €
Bewertung
Name
BIKESTAR Kinder-Tretroller
Bild
BIKESTAR Roller Kinderroller Tretroller Kickscooter mit Luftreifen für...*
Material
Stahl
Besonderheit
Rutschfestes Trittbett
Preis
91,89 €
Bewertung

 

 

 

Die wichtigsten Kriterien/Merkmale für Roller ab 4 Jahren

Für welchen Roller für 4-Jährige du dich entscheidest, solltest du von unterschiedlichen Kriterien ausmachen, die wir dir im Folgenden auflisten.

Material

Das Material und die Verarbeitung sind eines der wichtigsten Aspekte, auf die du beim Kauf beziehungsweise bei der Auswahl eines Kinder-Rollers achten solltest. Generell bestehen Roller aus Metall und sind dadurch sehr stabil. Wichtig ist aber auch eine gute Qualität des Materials, damit der Roller selbst kleinere Stürze aushält und beispielsweise die Farbe nicht schnell abblättert. Eine zusätzliche Pulverlackierung ist ebenfalls von Vorteil und macht das Gerät stoßfest. Daneben ist auch das Material der Reifen wichtig. Gummi und Kunststoff sind die besten Materialien, da sie zwar widerstandsfähig sind, aber auch ein einfaches Rollen ermöglichen.Junge auf Roller

Größe & Gewicht

Die Größe sowie das Gewicht sind ebenfalls wichtig. Kleinere und jüngere Kinder benötigen entsprechend ein Modell, das kleiner und leichter ist. Dies liegt zum einen an der Bedienung. Wenn der Roller nämlich zu groß ist, können Kinder beispielsweise nicht die Lenkstange halten. Zum anderen muss der Roller, falls dieser zur Seite fällt, leicht genug sein, damit Kinder ihn wieder anheben können.

Für größere und ältere Kinder solltest du entsprechend nach einem größeren Modell suchen. Diese sind entsprechend schwerer, das Gewicht an sich spielt jedoch hierbei eine untergeordnete Rolle.

Sicherheit

Vor allem, da die Rolle für Kinder bestimmt sind, musst du auf bestimmte Sicherheitsmerkmale achten. Zum einen sollte der Roller sowohl über eine Vorder- als auch eine Hinterradbremse verfügen. Nur so wird sichergestellt, dass Kinder mit dem Roller schnell und effektiv anhalten können. In diesem Zusammenhang ist natürlich wichtig, dass es sich um einen kindgerechten Bremsgriff handelt, den auch kleinere Kinder einfach bedienen können.

Weiterhin können eine zusätzliche Polsterung und Schutzbleche an den Rädern für Sicherheit beim Fahren sorgen. Zudem sollte das Trittbrett unbedingt rutschfest sein, damit Kinder einen festen Stand haben.

Extras & Besonderheiten

Viele neuere Modelle verfügen über einen höhenverstellbaren Lenker. Dadurch hast du den Vorteil, dass du den Roller individuell an die Körpergröße deines Kindes anpassen kannst. So bist du zudem nicht gezwungen einen neuen Roller zu kaufen, wenn dein Kind älter wird und wächst. Achte zudem darauf, dass der Roller klappbar ist. Generell ist dies bei den meisten Modellen gegeben. Dies ist nämlich wichtig, damit der Roller einfach unterwegs mitgenommen oder platzsparend zu Hause verstaut werden kann. Natürlich ist auch eine ergonomische Struktur für möglichst viel Komfort beim Fahren wichtig.

 

 

Die 4 besten Roller für 4-Jährige

Hier erhältst du eine Übersicht der besten Roller ab 4 Jahren, die der Markt aktuell zu bieten hat.

Angebot
Puky R 1 Kinder-Roller
47 Bewertungen
Puky R 1 Kinder-Roller*

  • Rutschfestes Trittbrett
  • Schaumstoffreifen
  • höhenverstellbar
  • Ab 2 Jahren

 

Puky R 1 Kinder-Roller

Dieser Kinder-Roller eignet sich bereits für Zweijährige und kommt mit einem höhenverstellbaren Lenker. Dadurch kannst du diesen an die Größe deines Kindes anpassen. Ein rutschfestes Trittbrett, eine kugelgelagerte Lenkung sowie Schaumstoffreifen sorgen für ein komfortables Fahren und ausreichend Sicherheit. Zudem besitzt dieser Roller ein geringes Gewicht von nur 3,3 kg.

Beim Kauf dieses Modells profitierst du weiterhin davon, das es sowohl die Konzentration als auch die Geschicklichkeit von Kindern fördert. Mit einer maximalen Belastungsgrenze von 20 kg ist der Roller außerdem nicht nur etwas für jüngere, sondern auch ältere Kinder.

Insgesamt kann auch die hohe Qualität bei diesem Roller überzeugen, die für eine lange Lebensdauer beim Kauf sowie für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sorgt.

  • Material: Metall
  • Alters-Empfehlung: ab 2 Jahren
  • Maße: 16.99 x 45.01 x 73 cm
  • Gewicht: 3.3 kg
  • Belastungsgrenze: 20 kg
  • höhenverstellbarer Lenker (55 – 67 cm)
  • mit rutschfestem Trittbrett
  • kugelgelagerte Lenkung
  • fördert die Geschicklichkeit und Konzentration

WIS Big Wheels klappbarer Kinderroller
251 Bewertungen
WIS Big Wheels klappbarer Kinderroller*

  • höhenverstellbar
  • verstellbarer Schultergurt
  • sehr hohe Belastbarkeit
  • Ab 4 Jahren

 

WIS Big Wheels klappbarer Kinderroller

Ausgestattet mit einem höhenverstellbaren Lenker und einem verstellbaren Schultergurt, ist dieser Tretroller ideal für Kinder unterschiedlichen Alters. Dadurch musst du zudem keinen neuen Roller kaufen, wenn dein Kind wächst, sondern kannst die Höhe einfach individuell an die Größe deines Kindes anpassen. Weiterhin sorgen die großen Rollen mit einem Durchmesser von 205 mm dafür, dass dein Kind besonders bequem, aber auch sicher fährt. Selbst Bodenunebenheiten machen diesem Roller nichts aus. Mit einer maximalen Belastbarkeitsgrenze von 100 kg kann der Roller selbst von Erwachsenen verwendet werden. Aus diesem Grund gibt der Hersteller lediglich ein Mindestalter von fünf Jahren an. Dennoch ist das Design kindgerecht.

Der Roller lässt sich auch einfach zusammenklappen und ist somit ideal für unterwegs, beispielsweise für die Schule oder fürs Büro. Ebenfalls für ausreichend Komfort beim Fahren sorgen die ergonomische Struktur sowie die Schaumstoffbeschichtung der Handgriffe.

  • Material: Metall
  • Alters-Empfehlung: ab 4 Jahren
  • Maße: 16.4 x 30.6 x 82.2 cm
  • Gewicht: 4 kg
  • Belastungsgrenze: 100 kg
  • höhenverstellbarer Lenker (90 – 105 cm)
  • ergonomisches Design
  • mit verstellbarem Schultergurt
  • Rollen-Durchmesser: 205 mm
  • mit rutschfestem Fußpedal

Yoleo 3-in-1 Roller für Kinder
270 Bewertungen
Yoleo 3-in-1 Roller für Kinder*

  • 3-in-1-Tretroller
  • LED-Beleuchtung
  • Überrollschutz
  • Ab 3 Jahren

 

Yoleo 3-in-1 Roller für Kinder

Dieser 3-in-1 Trittroller für Kinder ermöglicht eine Verwendung von jungen als auch älteren Kindern, da das Modell mit den Kindern wächst. So lässt sich der Lenker individuell in der Höhe verstellen und auch der Sitz bietet drei unterschiedliche Positionen an. Der Sitz lässt sich aber auch abmontieren.

Die Belastungsgrenze beträgt bei diesem Modell 75 kg. Damit kann der Roller selbst Erwachsene tragen. Das Highlight bei diesem Tretroller sind die großen Räder mit LED-Beleuchtung. Dies gewährleistet ausreichend Sicherheit beim Fahren bei Dämmerung. Vom Design her ist dieser Roller zudem für Jungen als auch für Mädchen geeignet.

Weiterhin verfügt dieser Roller über einen Überrollschutz, welcher verhindert das sich der Roller beim Fahren überschlägt. Zudem sorgen auch die Stoßdämpfer für ausreichend Komfort beim Fahren. Der Roller ist aus einem robusten Stahl gefertigt und besitzt eine Aluminiumlegierung, was für eine lange Lebensdauer und viel Stabilität sorgt. Die Reifen bestehen aus Kunststoff und sind dadurch vor allem verschleißfest.

  • Material: Stahl, Aluminiumlegierung, Silikon und PU
  • Alters-Empfehlung: ab 2 bis 8 Jahren
  • Maße: 16.8 x 30.4 x 59 cm
  • Gewicht: 4.24 kg
  • Belastungsgrenze: 75 kg
  • mit abnehmbarem Sitz
  • Räder mit LED-Leuchten
  • höhenverstellbarer Lenker (65 – 77cm)
  • mit Überrollschutz

BIKESTAR Kinder-Tretroller
137 Bewertungen
BIKESTAR Kinder-Tretroller*

  • TÜV-geprüft
  • höhenverstellbar
  • rutschfestes Trittbett
  • Ab 4 Jahren

 

BIKESTAR Kinder-Tretroller

Sicher, vielseitig und einfach zu bedienen – der BIKESTAR Kinder-Tretroller ist dadurch das ideale Modell für Kinder unterschiedlichen Alters. Mit einem kindgerechten und geschlechtsneutralen Design eignet sich dieser Roller für Jungen und für Mädchen. Der Hersteller empfiehlt eine Verwendung des Rollers für Kinder von 4 bis 5 Jahren, da du den Lenker nur begrenzt in der Höhe verstellen kannst.

Dennoch hat dieser Rolle insgesamt eine hohe Qualität, da er alle Qualitätsnormen und Anforderungen erfüllt. Er außerdem TÜV-geprüft. Die kugelgelagerte Lenkung bietet beim Kauf eine hohe Lebensdauer und ausreichend Sicherheit. Unterstützt wird dies durch saubere Schweißnähte.

Es gibt zudem keinerlei scharfe Ecken und Kanten, an denen sich Kinder verletzen könnten. Zudem ist auch die Handbremse kindgerecht gestaltet und demnach einfach zu bedienen. Weiterhin sorgen ein rutschfestes Trittbrett, Sicherheitsständer sowie Schutzbleche für ausreichend Sicherheit. Die Luftreifen inklusive einer Federung eignen sich vor allem für das Fahren auf nassen und rutschigen Böden.

  • Material: Gerüst aus Stahl; Reifen aus Gummi
  • Alters-Empfehlung: 4 – 5 Jahre
  • Maße: 95 cm x 74 cm x 50 cm
  • Gewicht: 6 kg
  • Luftreifen mit kugelgelagerten Speichenfelgen
  • mit mehrfach beschichtetem Stahlrahmen
  • mit kindgerechter Vorder- und Hinterrad-Handbremse

 

Häufig gestellte Fragen zu Roller für 4-Jährige

Hier erhältst du einen Überblick der wichtigsten Fragen und Antworten zu Kinder-Rollern.

Sind Kinder-Roller mit 2 oder 3 Rädern besser?

Kinderroller kommen in unterschiedlicher Ausführung. Zwei oder auch drei Räder haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. Ein Roller mit drei Rädern ist am besten für Kleinkinder. Der Grund ist schlicht eine bessere Balance. Bei drei Rädern gibt es nämlich entweder zwei Vorder- oder zwei Hinterräder.

Kinder müssen demnach nicht selbstständig versuchen auf dem Roller zu balancieren. Vor allem bei jüngeren Kindern sind die motorischen Fähigkeiten und das Gleichgewicht noch nicht ausreichend entwickelt, sodass sie eventuell mit zwei Rädern nicht zurechtkommen.

Natürlich sind diese Modelle auch für ältere Kinder geeignet. Ein Roller mit zwei Rädern entsprechend benötigt einen Sinn fürs Gleichgewicht und sollte demnach für Kinder ab fünf Jahren gekauft werden.

Ab welchem Alter können Kinder mit Rollern fahren?

Je nachdem um welches Modell es sich handelt, können bereits Zweijährige mit einem Roller fahren. Diese Fahrzeuge haben nämlich auch den Vorteil, dass sie die motorischen Fähigkeiten bei Kindern schulen, sodass sich die Verwendung von jüngeren Kindern entsprechend empfiehlt. Wichtig ist nur darauf zu achten, dass der Roller mit ausreichend Sicherheitsmerkmalen ausgestattet ist und auch was die Größe betrifft, zum Kind passt. Hierbei solltest du bei der Auswahl auf die Altersempfehlung vom Hersteller achten. Diese bezieht sich meistens neben der Größe des Rollers auch auf die Anzahl der Reifen und die Art dieser sowie auf die Funktionseigenschaften.

Welche Funktionseigenschaften sind bei einem Roller für Kinder wichtig?

Unterschiedliche Dinge können unterschiedliche Vorteile bringen. Eine zusätzliche Polsterung beispielsweise ist wichtig, damit das Greifen des Lenkers bequem ist aber auch damit Kinder im Falle eines Sturzes zusätzlich gesichert sind. Aus diesem Grund solltest du unbedingt auf Schutzbleche an den Reifen achten. Auch ein spezieller Bremsgriff für Kinder an der Handbremse der Vorder- sowie Hinterräder ist wichtig. Weiterhin zeigt die Praxis, dass ein rutschfestes Trittbrett vorteilhaft ist, damit Kinder einfach auf dem Roller stehen und fahren können. Für eine noch komfortablere Fahrt sorgt zudem eine Federung der Reifen. Die meisten Modelle ermöglichen zudem eine Einstellung des Lenkers, was die Höhe und Neigung betrifft. Diese hat den Vorteil, dass du den Lenker speziell an die Körpergröße deines Kindes anpassen kannst.2 Kinder auf Rollern Wettrennen

Wo kann ich einen Kinderroller kaufen?

Kinder-Roller findest du in Fachgeschäften sowie im Internet. Der Vorteil beim Kauf im Geschäft ist, dass du dich von einem Verkäufer beraten lassen und auch die Modelle in Augenschein nehmen kannst. Dir wird jedoch nur eine begrenzte Auswahl geboten und häufig befinden sich die Roller meist in der höheren Preisklasse. Im Internet kannst du auf jedes Modell zugreifen, dass erhältlich ist und den Kauf direkt über den Hersteller oder über einen Drittanbieter tätigen. Du kannst im Internet vor dem Kauf auch einen Produkt- und Preisvergleich durchführen. Dadurch findest du das beste Modell in der gewünschten Preisklasse.

Was kostet ein guter Roller für Kinder?

Die Preise für Kinder-Roller sind unterschiedlich. Du findest Modelle in der unteren, mittleren als auch oberen Preisklasse. Das entscheidende sind Material, Qualität beziehungsweise Verarbeitung und Funktionseigenschaften. Je robuster ein Roller ist, desto teurer ist er entsprechend, aber desto länger hält er auch. Du findest aber auch besonders günstige Modelle, die jedoch eine mindere Qualität aufweisen können und dadurch schnell kaputt gehen. Selbst kleinere Dinge, wie beispielsweise eine zusätzliche Federung, können sich auf den Preis auswirken, machen den Roller dadurch jedoch einfach in der Handhabung für Kinder und außerdem sicherer. Achte somit insgesamt einfach nur auf ein mindestens gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Fazit

Tretroller sind, wie dieser Ratgeber zeigt, für Kinder und für Erwachsene ideal um von A nach B zu kommen oder einfach, um im Freien zu spielen. Sofern du bei der Auswahl auf einige Punkte achtest, findest du das passende Modell für die Bedürfnisse und für das Alter deines Kindes. Alle in diesem Ratgeber aufgelisteten Modelle entsprechen außerdem den wichtigsten Kriterien.

So weist der Puky R 1 Kinder-Roller beispielsweise ein besonders geringes Gewicht auf. Dies ermöglicht vor allem von kleinen Kindern eine einfache Handhabung. Auch in der Größe ist er kompakt gehalten und dennoch ausreichend groß, damit auch ältere Kinder darauf Platz finden. Der WIS Big Wheels Roller besticht vor allem durch eine hochwertige Verarbeitung und ein solides Material. Dadurch hält dieser Roller selbst Stößen stand und die Beschichtung blättert nicht schnell ab.2 Jungs auf Rollern

Das Besondere beim Yoleo 3-in-1 sind neben der Höhenverstellbarkeit des Lenkers, was ein Fahren von unterschiedlich großen Kindern möglich macht, zudem die großen Räder mit integrierter LED-Beleuchtung. Dies sieht beim Fahren nicht nur besonders cool aus, sondern sorgt auch für zusätzliche Sicherheit, wenn Kinder bei Dämmerung unterwegs sind. Aber auch Erwachsene können aufgrund der hohen Belastungsgrenze mit diesem Roller fahren und profitieren von den Sicherheitsmerkmalen. Der BIKESTAR Kinder-Tretroller überzeugt von unterschiedlichen Extras, die für einen hohen Komfort sorgen, wie den Luftreifen mit kugelgelagerten Speichenfelgen aber auch den kindgerechten Handbremsen.

Social Media

Folgen uns auf den Social Media Plattformen

i

Neuste Beiträge

Das Kettcar mit Motor – der neuste Trend

Ein Kettcar mit Motor bietet dir unterschiedliche Vorteile, in puncto Schnelligkeit, Beschleunigung und Handhabung. Bei solch einer Art von Kettcar, gelangst du besonders schnell auf die maximale Geschwindigkeit. Der Grund dafür ist, dass die Motoren dieser Fahrzeuge...

Die 5 besten Sitzbagger für Kinder

Mit einem Sitzbagger für Kinder können sich die Kleinen wie echte Bauarbeiter fühlen. Im Sandkasten werden sie sich mit diesem Spielzeug wie auf einer Baustelle fühlen. Neben dem Spaß wird bei einem Kinder-Sitzbagger aber auch für eine Unterstützung ihrer Entwicklung...

Die 4 coolsten Kindermotorräder mit Benzin

  Wünscht du dir für dein Kind ein besonderes Spielzeug, das viel Spaß bringt, es bei der Entwicklung unterstützt und ihm zudem mehr Selbstvertrauen bieten kann, dann ist ein Kindermotorrad mit Benzin genau das Richtige. Kinder-Motorräder gibt es in...

Die 4 besten Tretroller für 3-Jährige

Roller für 3-Jährige sind das ideale Geschenk, da sie das körperliche Selbstvertrauen von Kindern stärken und sie zudem bei der Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten unterstützen. Zudem ermutigen Tretroller Kinder dazu, sich mehr im Freien zu bewegen. Du erhältst...

Die 5 süßesten Rutschautos für Mädchen

Ein Rutschauto für Mädchen hilft dabei ihr Gleichgewicht zu fördern. Zudem wird auch die Hand-Augen-Koordination trainiert. Grund dafür ist, dass Kinder mit diesem Spielzeug wie bei einem Auto für Erwachsene auf unterschiedliche Dinge achten müssen, wie das Lenken,...

p

Affiliate-Links

* = Affiliate-Link, durch den Provisionen entstehen können, welche die Finanzierung unseres Portals ermöglichen

Pin It on Pinterest

Share This