4 empfehlenswerte Kindermotorräder ab 6 Jahren

Motorradfahren ist nicht nur etwas, an dem Erwachsene Spaß haben, auch Kinder können mit einem Elektro- oder Benzinmotorrad eine Menge Spaß haben. Ein Kindermotorrad ab 6 Jahren ist meist einem Erwachsenenmotorrad auf Detail genau nachgebaut. Durch das Fahren auf dem Motorrad wird das Gleichgewicht und die Koordination des Kindes geschult und auch der Aufenthalt an der frischen Luft kommt nicht zu kurz.

Name
ROLLPLAY Elektro-Motorrad, Mit Stützrädern, Für Kinder ab 3 Jahren, Bis...*
Playtastic Motorrad: Kinder-Elektromotorrad mit Stützrädern, Licht- &...*
Kinder Mini Crossbike Delta 49 cc 2-takt Dirt Bike Dirtbike Pocket Cross...*
Kinder Mini Crossbike Gazelle 49 cc 2-takt inklusive Tuning Kupplung 15mm...*
Bild
ROLLPLAY Elektro-Motorrad, Mit Stützrädern, Für Kinder ab 3 Jahren, Bis...*
Playtastic Motorrad: Kinder-Elektromotorrad mit Stützrädern, Licht- &...*
Kinder Mini Crossbike Delta 49 cc 2-takt Dirt Bike Dirtbike Pocket Cross...*
Kinder Mini Crossbike Gazelle 49 cc 2-takt inklusive Tuning Kupplung 15mm...*
Preis
Preis nicht verfügbar
97,36 €
249,99 €
Preis nicht verfügbar
Bewertungen
Name
ROLLPLAY Elektro-Motorrad, Mit Stützrädern, Für Kinder ab 3 Jahren, Bis...*
Bild
ROLLPLAY Elektro-Motorrad, Mit Stützrädern, Für Kinder ab 3 Jahren, Bis...*
Preis
Preis nicht verfügbar
Bewertungen
Name
Playtastic Motorrad: Kinder-Elektromotorrad mit Stützrädern, Licht- &...*
Bild
Playtastic Motorrad: Kinder-Elektromotorrad mit Stützrädern, Licht- &...*
Preis
97,36 €
Bewertungen
Name
Kinder Mini Crossbike Delta 49 cc 2-takt Dirt Bike Dirtbike Pocket Cross...*
Bild
Kinder Mini Crossbike Delta 49 cc 2-takt Dirt Bike Dirtbike Pocket Cross...*
Preis
249,99 €
Bewertungen
Name
Kinder Mini Crossbike Gazelle 49 cc 2-takt inklusive Tuning Kupplung 15mm...*
Bild
Kinder Mini Crossbike Gazelle 49 cc 2-takt inklusive Tuning Kupplung 15mm...*
Preis
Preis nicht verfügbar
Bewertungen

Welche Unterschiede gibt es zwischen Elektromotorrädern und Crossbikes für Kinder?

Bei den Kindermotorrädern wird zwischen solchen mit Elektroantrieb und denen mit Benzinantrieb unterschieden.
Elektro Kindermotorräder können bereits von Kindern ab zwei Jahren gefahren werden. In den kleinen Elektromotorrädern steckt ein kraftvoller 12 Volt Elektromotor mit Akkus von 4 bis 7 Ah. Die Geschwindigkeit liegt bei einer Schrittgeschwindigkeit. Manche haben zwei Fahrtstufen und sind dann auch ein wenig schneller unterwegs. Elektro Kindermotorräder können auch in der Wohnung oder in einer Halle gefahren werden, damit ihr Kind unabhängig vom Wetter ist.

In einer Turnhalle oder etwas ähnlichem kommen die kleinen Fahrer auf ihre Kosten.

Die Kindermotorräder mit Benzinmotor sind meistens für Kinder ab dem vierten Lebensjahr geeignet. Es gibt dabei Modelle, die sich eignen, um gelegentlich ein paar Runden zu drehen, aber auch Modelle, mit denen ihr Kind die Rennstrecken in der Umgebung unsicher machen kann. In letzterem Fall ist ein Pocket- oder Dirtbike empfehlenswert. Der Motor eines Pocketbikes ist normalerweise ein 49 Kubikzentimeter Zweitakt Benzinmotor, der per Seilzugstarter gestartet wird. Die Motoren sind einfach gebaut. Sie besitzen einen Vergaser, in dem das Benzin-Luft-Gemisch aufbereitet wird. Die Motorräder mit Benzinmotor können Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h erreichen.

Der Benzinmotor ist bei jedem Kindermotorrad ab 6 Jahren der gleiche. Lediglich der Aufbau der Motorräder ist unterschiedlich. Ein Pocketbike ist einer Straßenrennmaschine nachempfunden und es besitzt Straßenreifen und eine Verkleidung.
Bei Dirtbike, das auch Crossbike genannt wird, besitzt hingegen Stollenreifen fürs Gelände. Auch die Federwege sind länger, sodass Unebenheiten im Boden ausgeglichen werden.
Für erste Fahrversuche sind Dirtbikes besser geeignet, da die Sitzposition mit der eines Fahrrades vergleichbar ist und keine asphaltierte Fläche zum Fahren benötigt wird.

Im anschließenden Teil erfährst du nun, welche Dinge du beim Kauf eines Kindermotorrads beachten solltest. Anschließend findest du 4 Kinder Motorräder, die anhand dieser Merkmale überprüft wurden.

Welche Sicherheitsmaßnahmen solltest Du beachten?

Geprüft Siegel in Grün

Wie auf einem großen Motorrad sollte auch auf einem Motorrad für Kinder eine Schutzausrüstung getragen werden. Diese beginnt mit einem Sturzhelm für Kinder. Außerdem gehört eine Protektorenjacke oder ein Brustpanzer dazu. Darin ist der wichtige Rückenprotektor integriert und außerdem wird der Schulter- und der Brustbereich geschützt.
Wichtig sind auch Knieschoner und festes Schuhwerk, damit Dein Kind bei Stürzen gut geschützt ist.

Wo kann man mit dem Kindermotorrad fahren?

Im öffentlichen Verkehrsraum dürfen Kindermotorräder nicht gefahren werden. Auch Fahren auf einem leeren Parkplatz ist verboten. Ideal ist es, wenn Dein Privatgrundstück ausreichend Platz bietet, damit Dein Kind darauf fahren kann.
Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es vielleicht unter Deinen Freunden jemanden, der ausreichend Platz hat, damit Dein Kind erste Fahrversuche machen kann.

Ein großer Bauernhof auf dem Land ist meist gut geeignet dafür.
Vielleicht gibt es in der Nähe auch Motocross- oder Motorsportvereine
. Diese freuen sich oft über Nachwuchs und besitzen geeignete Strecken und Plätze, auf denen auch die kleinsten schon mit dem Motorrad trainieren können.

Worauf solltest Du beim Kauf eines Kindermotorrades ab 6 Jahren achten?

Wenn Du für Dein Kind ein Kindermotorrad ab 6 Jahren kaufen möchtest, gibt es natürliche einige Dinge zu beachten, damit Dein Kind auf dem Motorrad sicher ist und viel Freude daran hat.

  • Die Lebensdauer und Qualität des Akkus/der Batterie: Sie sollten unbedingt darauf achten, dass der Akku oder die Batterie des Kindermotorrades eine lange Laufzeit hat. So kann Dein Kind stundenlang Spaß mit dem Motorrad haben. Der Akku sollte sich ziemlich schnell laden lassen, damit er am nächsten Tag wieder einsatzbereit ist.
  • Die Altersgrenze und Tragfähigkeit: Du solltest Deinem Kind auf jeden Fall ein Motorrad für Kinder kaufen, dessen Altersempfehlung dem Alter Deines Kindes entspricht. Kindermotorräder, die nicht die richtige Altersempfehlung haben, könnten unbequem und sogar gefährlich sein. Außerdem sollten Sie auf die Gewichtskapazität des Motorrades beachten. Durch ein zu hohes Gewicht könnte das Motorrad beschädigt werden.
  • Das verwendete Material: Das Material des Kindermotorrades sollte hochwertig sein. Nur hochwertiges Material hält dem täglichen Gebrauch stand. Hochwertiges Material macht ein Motorrad zuverlässig und langlebig. Als Material verwendet werden Metall und hochwertiger Kunststoff.
  • Der Grad des Komforts: Achte darauf, dass das Motorrad, das Du für Dein Kind kaufen möchtest für die Größe Deines Kindes geeignet ist. Weiterhin sollte der Sitz des Motorrades aus einem weichen und unterstützenden Material bestehen.
  • Benutzerfreundlichkeit: Das Kindermotorrad sollte nicht zu viele Funktionen besitzen, da das Kind durch zu viele Knöpfe und Schalter verwirrt werden konnte. Es sollte also so einfach wie möglich zu bedienen sein, damit Dein Kind Fahrten auch durch schwieriges Gelände genießen kann.

Altersempfehlung

Kinderspielzeug ab 8 JahrenKleine Elektro-Kindermotorräder sind meist für Kinder zwischen 3 – 6 Jahre geeignet. Sie haben eine Geschwindigkeit von etwa 5 km/h. Motorräder für Kinder sollten Stützräder besitzen, damit die Kinder die Balance halten können.
Für ältere Kinder wird ein Benzin Motorrad empfohlen, da ältere Kinder bei den niedrigen Geschwindigkeiten der Elektro-Kindermotorräder schnell die Lust am Fahren verlieren.

Antrieb

Ein Kindermotorrad ab 6 Jahren ist entweder mit einem Elektroantrieb oder mit einem Benzinantrieb erhältlich. Das Elektro-Kindermotorrad besitzt einen aufladbaren Akku mit 6 Volt und 4,5 Ampere. Die Ladezeit liegt zwischen 8 und 10 Stunden und die Fahrzeit bei bis zu drei Stunden.
In gängigen Pocketbikes ist ein 49 Kubikzentimeter Zweitakt Benzinmotor verbaut. Er wird per Seilzugstarter gestartet. Die Motoren haben eine einfach Bauweise, damit sie leicht zu reparieren sind. Die Motorräder werden nur mit einem Gemisch gefahren, da der Zweitakt Motor Öl im Benzin braucht. Das Gemisch wird aus Zweitaktöl und Benzin selbst hergestellt. Die Benzinmotorräder für Kinder werden für Kinder ab sechs Jahren empfohlen. Sie können Geschwindigkeiten zwischen 50 und 120 km/h erreichen.

Geschwindigkeit

Das Elektro-Kindermotorrad weist in der Regel geringere Geschwindigkeiten auf als ein Benzin-Kindermotorrad. Mittlerweile gibt es auch schon Elektro Dirtbikes, die bis zu 50 km/h schaffen.
Benzin-Kindermotorräder schaffen Geschwindigkeiten zwischen 50 und 120 km/h. Solche Geräte sind offiziell erst ab 16 Jahren erlaubt aufgrund der hohen Höchstgeschwindigkeiten. Sie sind oftmals auch nicht unter 10 Jahren freigegeben. Damit die Pocketbikes und Dirtbikes auch für Jüngere als 16 Jahre genutzt werden können, besteht die Möglichkeit, das Kindermotorrad auf 12–20 km/h zu drosseln. So kann es bei ausreichender Erfahrung auch schon von unter 10-Jährigen gefahren werden.

Sicherheit

Bei der Sicherheit eines Kindermotorrades spielt es eine wichtige Rolle, dass das Motorrad über ein TÜV oder GS Siegel verfügt. Sind diese Siegel vorhanden, verfügt das Motorrad über ein hohes Maß an Sicherheit.
Des Weiteren sollte beim Fahren des Motorrades unbedingt Sicherheitskleidung bestehend aus Helm, Protektor Anzug und festem Schuhwerk getragen werden.

 

Hier zeigen wir dir jetzt, vier empfehlenswerte Motorräder für Kinder.

 

Rollplay Elektro-Motorrad BMW 1200

BMW Elektro-Motorrad
62 Bewertungen
BMW Elektro-Motorrad*
  • Fahrspaß für junge Motorradfans: Batteriebetriebenes 6V Elektro-Motorrad im Original BMW 1200-Look für Kinder ab 3...
  • Stilvolles Fahrvergnügen: LED-Scheinwerfer, Realistische Soundeffekte, Transparente Windschutzscheibe, Auffällige...
  • Hoher Komfort und Sicherheit: Leicht drehbarer Gashebel, Bequeme Fußablagen und Polstersitz, Optimaler Halt auf festen...
  • Max. Geschwindigkeit: 4 km/h, Max. Gewicht: 35 kg, Batterielaufzeit: 1-2 Stunden, Ladezeit: Ca. 8-12 Stunden,...
  • Lieferumfang: 1 Elektro-Motorrad für Kinder mit Stützrädern, BMW 1200 Motorcycle, Inkl. 6V Alkaline Akku und...

Dieses Kinder-Motorrad ist ein lizenzierte Markenauto der Firma BMW und bietet den Original BMW-1200 Look. Das Motorrad ist mit LED-Scheinwerfern, realistischen Soundeffekten, einer transparenten Windschutzscheibe und auffälligen Chrom-Elementen ausgestattet. Ein leicht drehbarer Gashebel, bequeme Fußablagen und ein Polstersitz bieten hohen Komfort. Dank der Anti-Rutsch-Räder findet das Motorrad optimalen Halt auf festem Boden und auch auf Gras. Zusätzliche Stützräder sorgen für ein verbessertes Gleichgewicht. Der 6 V Alkaline Akku ist sicher am Motorrad verstaut. Das Motorrad besitzt eine hochwertige Verarbeitung und besteht aus stabilem Polyethylen-Kunststoff.

  • Altersempfehlung: Das Motorrad wird für Kinder ab drei Jahren bis zu acht Jahren oder für Kinder bis zu einem Gewicht von 35 kg. Die Kinder sollten das Motorrad nur unter der Beaufsichtigung von Erwachsenen benutzen.
  • Antrieb: Das Motorrad wird mit einem 6 V Alkaline Akku angetrieben. Die Akku-Laufzeit liegt zwischen 1 und 2 Stunden. Die Ladezeit beträgt 8-12 Stunden.
  • Geschwindigkeit: Die maximale Geschwindigkeit des Motorrades liegt bei 4 km/h.
  • Sicherheit: Das Motorrad ist nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Es darf nur unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen benutzt werden. Es darf nur mit Schutzausrüstung benutzt werden. Es ist nicht im Straßenverkehr zu verwenden.

Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
Das Motorrad ist besonders detailgenau.
Es ist leicht zu bedienen.
Es besitzt Motorgeräusche.
Der Gashebel lässt sich drehen und die Scheinwerfer lassen sich einstellen

Die Beleuchtung vorne funktioniert nicht.

 

 

Playtastic Kinder-Elektromotorrad mit Stützrädern

Playtastic Kinder-Elektromotorrad
15 Bewertungen
Playtastic Kinder-Elektromotorrad*

  • Sound-Effekte wie Hupe
  • Frontscheinwerfer
  • Ab 5 Jahren

Das elektrische Motocross-Motorrad EKM-50 wird als Bausatz, teilweise vormontiert geliefert. Es verfügt über Sound-Effekte wie Hupe und Motorengeräusche. Es lässt sich einfach über vier Tasten bedienen. Es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 3 km/h. Stützräder sorgen für sicheres Fahren. Die Stromversorgung für die Licht- und Sound-Effekte läuft über zwei Typ AA/Mignon Batterien, die im Lieferumfang nicht enthalten sind. Der Frontscheinwerfer kann zugeschaltet werden. Fußrasten bieten eine sichere Ablagefläche für die Füße. Das Motorrad besteht aus PP-Kunststoff.

  • Altersempfehlung: Das Motorrad wird für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren oder bis zu einem Gewicht von 25 kg empfohlen.
  • Antrieb: 6-Volt-Blei-Akku mit 4 Ah für bis zu 60 Minuten Fahrspaß, lädt per 230-Volt-Netzteil (enthalten)
  • Geschwindigkeit: Die maximale Geschwindigkeit des Motorrades liegt bei 3 km/h.
  • Sicherheit: Das Motorrad ist nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Es darf nur unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen benutzt werden. Es darf nur mit Schutzausrüstung benutzt werden. Es ist nicht im Straßenverkehr zu verwenden.

Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
Das Motorrad bietet eine geschrumpfte Nachbildung der Suzuki DRZ 400SM.
Es hat echte Licht- und Sound-Effekte.
Es ist mit 4 Schaltern einfach zu bedienen.
Es bietet hohen Komfort und Sicherheit durch Stützräder und Fußablageflächen.
Es fehlt ein Ständer zum Abstellen des Motorrades.
Die Lichter könnten heller sein.
Die Kabel könnten besser versteckt sein.

 

Actionbikes Motors Kinder Mini Crossbike Delta

Actionbikes Motors Delta
79 Bewertungen
Actionbikes Motors Delta*

  • höchstgeschwindigkeit 50 km/h
  • Notfallausschalter vorhanden
  • Ab 5 Jahren

Das Delta Kinder Crossbike ist ein ideales Einsteigermodell. Es ist ausgestattet mit Drehgas, einem pulverbeschichteten Alu Pull Starter und einem 49 ccm Einzylinder-Zweitaktmotor. Es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit vom bis zu 50 km/h. Der Sportauspuff und der Luftfilter verleihen dem Crossbike ein sportliches Aussehen.
Das Kinder Crossbike ist mit leistungsstarken gelochten Scheibenbremsen für schnelles Bremsen in jeder Situation ausgestattet. Eine Federgabel vorne und Stoßdämpfer hinten garantieren eine weiche Federung für bequemes Fahren. Eine Reißleine, die am Arm befestigt wird, sorgt dafür, dass der Motor sofort ausgeht, wenn das Kind vom Motorrad fällt. Das Crossbike ist für guten Halt in jedem Gelände mit extra groben Stollenreifen ausgestattet.

  • Altersempfehlung: Das Delta Kinder Crossbike wird ab 5 Jahren und für ein Gewicht bis zu 60 kg empfohlen.
  • Antrieb: Das Motorrad besitzt einen 2 Takt 49 ccm Benzinmotor.
  • Geschwindigkeit: Das Motorrad erreicht je nach Beladung eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 35–40 km/h.
  • Sicherheit: Leistungsstarke Bremsen und Stoßdämpfern sorgen für Sicherheit. Am Motorrad befindet sich eine Reißleine, die am Arm befestigt wird. Wenn Dein Kind vom Mini Crossbike runter fällt oder über den Lenker geht, geht so der Motor des Kindermotorrads sofort aus. Zudem sind geeignete Kinder Motocross Helme und Schutzkleidung absolute Pflicht.

Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
Scheibenbremsen vorne und hinten sorgen für schnelles Bremsen in jeder Situation.
Reißleine sorgt im Fall des Herunterfallens für sofortiges Ausgehen des Motors.
Große Stollenreifen sorgen für sicheren Halt im Gelände.
Das Motorrad darf nur auf privatem Gelände genutzt werden.
Das Motorrad ist sehr laut.

 

Actionbikes Motors Kinder Mini Crossbike Gazelle

Mini Crossbike Gazelle
46 Bewertungen
Mini Crossbike Gazelle*

  • höchstgeschwindigkeit 35 km/h
  • schnelles Bremsen
  • Not-Ausleine
  • Ab 5 Jahren

Das Actionbikes Motors Kinder Mini Crossbike Gazelle besitzt einen verstärkten Sportrahmen und Gabel. Es ist mit einem 49 ccm Einzylinder 2 Takt – 2,5 KW Motor ausgestattet und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h. Ein Easy Alu Pull Starter sorgt für einen schnellen Start. Gelochte Scheibenbremsen vorne und hinten sorgen für schnelles Bremsen auf jedem Belag. Am Lenker ist ein Motor AUS Schalter angebracht. Eine Not-Ausleine am Lenker sorgt für die Sicherheit des Kindes. Das Motorrad ist vorne und hinten mit 2,5-20 Reifen ausgestattet.

  • Altersempfehlung: Das Gazelle Kinder Crossbike wird ab 5 Jahren und für ein Gewicht bis zu 60 kg empfohlen.
  • Antrieb: Das Motorrad ist mit einem 49 ccm Einzylinder 2-Takt Motor ausgestattet.
  • Geschwindigkeit: Das Motorrad erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h.
  • Sicherheit: Leistungsstarke Bremsen und Stoßdämpfern sorgen für Sicherheit. Am Motorrad befindet sich eine Reißleine, die am Arm befestigt wird. Wenn Dein Kind vom Mini Crossbike runter fällt oder über den Lenker geht, geht so der Motor des Kindermotorrads sofort aus. Zudem sind geeignete Kinder Motocross Helme und Schutzkleidung absolute Pflicht.

Vorteile und Nachteile

Vorteile Nachteile
2 Liter Tankinhalt für langes Fahrvergnügen
Nur 24 kg leicht für einfaches Fahren im Gelände
Automatikgetriebe für Fahrspaß
Gelochte Scheibenbremsen für kurze Reaktionszeiten.
Motor AUS-Schalter am Lenker
Motorrad kann nicht im öffentlichen Verkehr gefahren werden.
Es ist sehr laut.

 

Fazit

Wenn Du selbst begeisterter Motorradfahrer bist, wird es auch Deinen Kindern viel Spaß machen mit einem Motorrad durch die Gegend zu fahren. Du solltest beim Kauf eines Motorrades für Dein Kind auf jeden Fall darauf achten, dass das Motorrad dem Alter Deines Kindes entspricht.
Für kleinere Kinder sind die Elektro-Kindermotorräder bestens geeignet. Sie erreichen kaum mehr als Schrittgeschwindigkeit und Du kannst dabei gut auf Dein Kind achten. Diese Elektro-Motorräder können sogar in der Wohnung gefahren werden. Sie eignen sich sehr gut für eine Sporthalle oder ähnliches, sodass Dein Kind nicht vom Wetter abhängig ist.
Für größere Kinder sind die Benzin-Kindermotorräder eine etwas größere Herausforderung. Ein gutes Einsteiger-Motorad ist das oben vorgestellte Actionbikes Motors Kinder Mini Crossbike Delta.
Für welches Motorrad Du Dich auch entscheidest, Dein Kind wird sicher viel Freude damit haben. Damit diese Freude auch ungetrübt bleibt, sorge immer dafür, dass Dein Kind die richtige Schutzkleidung trägt.

Social Media

Folgen uns auf den Social Media Plattformen

i

Neuste Beiträge

Die 4 besten Trettraktoren für Kinder

Ein Trettraktor für Kinder ist die ideale Art von Spielzeug, um den Kleinen etwas über die Funktion von Traktoren beizubringen und ihnen zeitgleich auch einen unterhaltsamen Zeitvertreib zu bieten. Die meisten Modelle sind aus hochwertigen Materialien und sowohl für...

Die 4 empfehlenswertesten Puppenwägen für Kleinkinder

Puppenwägen für Kleinkinder dienen dem Rollenspiel, dass wichtig für die frühe Entwicklung von Kindern ist. Puppenwägen haben außerdem neben einem Unterhaltungswert auch einen Lerneffekt und fördern des Weiteren die Fein- sowie die Grobmotorik. Dieser Ratgeber...

Die 4 empfehlenswertesten Kuscheltiere für Babys

Beinahe alle Eltern kennen es: "Ohne meinen Teddy gehe ich nirgendwohin. Aber Teddy kriegt auch was zu Essen. Aber Hase will auch schaukeln." Kuscheltiere sind für Babys sehr wichtige Bezugspersonen und oftmals die ersten und engsten Freunde nach den Eltern. Umso...

Die 4 besten Polizei-Hubschrauber für Kinder

Hubschrauber für Kinder bieten den Vorteil, dass sie vielseitig eingesetzt und auch mit anderem Spielzeug kombiniert werden können. Da es auf dem Markt viele unterschiedliche Modelle gibt, eignet sich dieses Spielzeug entsprechend für Kinder jeden Alters. Beim Kauf...

Die 5 beliebtesten Eisenbahnen für Kinder

Eine Eisenbahn für Kinder ist das richtige Geschenk sowohl für Jungen als auch für Mädchen. Aufgrund der unterschiedlichen Modelle auf dem Markt, manuell als auch elektrisch betrieben, findest du immer das richtige Produkt für dein Kind. Spielzeug-Eisenbahnen bringen...

p

Affiliate-Links

* = Affiliate-Link, durch den Provisionen entstehen können, welche die Finanzierung unseres Portals ermöglichen

Pin It on Pinterest

Share This